EMAH  
Universitätsklinikum Münster

Die EMAH Stiftung Karla Völlm ist die Nachfolgeorganisation der Fördergemeinschaft Zentrum für angeborene Herzfehler Universitätsklinikum Münster e.V.

Die EMAH Stiftung Karla Völlm hat sich bereits 2003 zum Ziel gesetzt, an der Universitätsklinik Münster ein Zentrum für Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern zu errichten. In Deutschland gibt es ca. 400.000 Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern, die ein Leben lang chronisch krank und immer auf der Suche nach kompetenter ärztlicher Behandlung sind. Fast alle Patienten erreichen heute das Erwachsenenalter, dank der ausgezeichneten kinderherzchirurgischen Korrekturen. Wir wollen helfen, diesen Patienten einen Ärztemarathon zu ersparen. Im Mai 2008 konnten wir das EMAH Zentrum am Universitätsklinikum Münster feierlich einweihen.

mehr dazu... 

Das Team des EMAH Zentrums Universitätsklinikum Münster

Unser Internetauftritt soll Sie über unser Vorhaben informieren und Sie dazu anregen, mit einer Spende Ihren Beitrag zu diesem Projekt zu leisten.

Wir würden uns sehr freuen, Sie im Kreis der Spender für diese gute Sache willkommen zu heißen!

 

Zum Video EMAH Zentrum Uniklinik Münster

Hohe Auszeichnung für Prof. Dr. Helmut Baumgartner auf dem größten Kardiologen-Kongress

 

mehr...
 

 


Studie über Zusammenarbeit bei angeborenem Herzfehler

mehr...
 

Stipendium für verbesserte Versorgung

 

mehr...
 

WWU ernennt Ehrenkonsuln

Karla Völlm und Prof. Octavio Nüsse unterstützen Spendenaktion für das Geomuseum

 

mehr...
 

Spendenaktion der Firma PAC Gase

mehr...
 

 

Weihnachtsspende der Firma STAHLGRUBER

mehr...
 

 

Kämpferin für kranke Herzen.

Artikel aus der Rheinischen Post.

mehr...
 

 


EMAH Stiftung Karla Völlm Münster-Royal Brompton
Joint Fellowship in Adult Congenital Heart Disease (ACHD)
program information

Die gute Tat.

20.000 Euro für die Emah-Stiftung

mehr...
 

 


In dubio pro bono. Hinter freiwilligem sozialen Engagement, Corporate Social Responsibility oder Corporate Volunteering stehen Menschen, die sich engagieren – der karriereführer stellt sie vor.

mehr...
 

 


Die Spitzen von Uni, Uniklinik und EMAH-Zentrum begrüßen Daniel Bahr (M.) und Peter Meyer (3.v.r.)

Chronisch Herzkranke bekommen Bahr als Schirmherrn

Uniklinik: Ministerbesuch per Helikopter

mehr...
 

Video...
 


Neue Facebook Seite

Die EMAH Stiftung Karla Völlm ist nun auch bei Facebook zu finden.

Sehen Sie hier...
 


Erfolgsstory mit engagierter Mutter

Feierstunde zum fünfjährigen Bestehen des Uni-Zentrums für angeborene Herzfehler/ Karla Völlm geehrt

mehr...
 


EMAH-Zentrum Münster feiert fünfjähriges Bestehen

2008 eröffnete am UKM die bundesweit erste eigenständige Klinik für Erwachsene mit angeborenen und erworbenen Herzfehlern / Stetig steigende Patientenzahl / Zentrum hat sich überregional etabliert

mehr...
 


v.l.n.r.: Peter Fiekens (Geschäftsführer der ARUA), Werner Tybussek (Präsident Golf Club Schönbuch), Karla Völlm (Gründerin und Stiftungsvorsitzende der EMAH Stiftung Karla Völlm) und Dr. Stefan Wolf (Vorstandsvorsitzender der ElringKlinger AG) bei der Übergabe des Spendenschecks.

6. ARUA Golf Challenge, 26.000 Euro für einen guten Zweck

Bereits zum sechsten Mal fand am vergangenen Wochenende die ARUA Golf Challenge zugunsten der EMAH Stiftung Karla Völlm im Golfclub Schönbuch e. V. bei Stuttgart statt. Der Charity-Event der renommierten Teileproduzenten der ARUA wurde wieder mit rund 80 begeisterten Golfern zu einem vollen Erfolg.

mehr...
 


UKM gewinnt Top-Mediziner für Kinderherzchirurgie

Seit Januar neue Leitung für die Kinderherzchirurgie / Prof. Dr. Edward Malec und Priv.-Doz. Dr. Katarzyna Januszewska bereits in München gemeinsam tätig

mehr...
 


2012 Outstanding Research Award in Pediatric Cardiology

Die Stiftung ist zu einem Drittel an der Finanzierung der Stelle für Priv. Dozent. Gerhard Diller beteiligt. Das hat maßgeblich dazu beigetragen, ihn aus London zurück zu holen.

PD Dr. med. Dr. Gerhard-Paul Diller vom Universitätsklinikum Münster nahm den Preis „2012 Outstanding Research Award in Pediatric Cardiology“ in Los Angeles entgegen.

mehr...
 


Europaweit neueste Technik im Einsatz

Universitätsklinikum: Zwei Herz- und Gefäßkatheterlabore

Patienten, die vor einem Eingriff am Herzen oder den Gefäßen stehen, werden ab sofort am Universitätsklinikum Münster (UKM) mit europaweit neuster Technik behandelt. Das UKM hat in zwei hochmoderne Herz- und Gefäßkatheterlabore investiert.

mehr...
 


Die BU Drive GmbH übergibt 15.000 Euro an die EMAH-Stiftung Karla Völlm

Golfen für den guten Zweck
Über 15.000 Euro für Herzpatienten am UKM/ Benefizturnier in Wilkinghege
Die Firma BU Drive aus Lingen veranstaltete am Freitag, 23. September 2011, im Golfclub Wilkinghege ein Benefiz-Golfturnier zur Unterstützung der EMAH-Stiftung Karla Völlm. 20 Golffreunde hatten sich zusammengefunden, um sich gemeinsam dem Golfsport zu widmen und mit einer Spende die EMAH Stiftung zu unterstützen.
mehr ...
 
 


Zertifizierung als „Überregionales EMAH-Zentrum”

Uniklinik Münster verfügt über eines der ersten drei „Überregionalen EMAH-Zentren” in Deutschland
Erfolgreiche Zertifizierung: Auszeichnung durch drei medizinische Fachgesellschaften

Die Universitätsklinik Münster (UKM) zählt zu den ersten drei Kliniken in Deutschland, in denen die Zertifizierung eines „Überregionales EMAH-Zentrum” erreicht wurde. EMAH steht als Abkürzung für „Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern”. Das UKM erhielt die Auszeichnung zeitgleich mit dem Deutschen Herzzentrum Berlin und dem Deutschen Herzzentrum München. Diese Zertifizierung durch drei medizinische Fachgesellschaften wurde zum ersten Mal in Deutschland vorgenommen.
mehr ...
 
 


Vorstandsmitglieder der Stiftung und des Universitätsklinikums Münster bei der Präsentation der Stiftungsurkunde

Angeborene Herzfehler: Neu gegründete „EMAH Stiftung Karla Völlm” sichert spezialisierte Versorgung der Patienten
Anzahl der Patienten im EMAH-Zentrum des UKM hat sich seit 2008 verdoppelt

Die neu gegründete „EMAH Stiftung Karla Völlm” unterstützt und fördert nun die Arbeit des Zentrums für Erwachsene mit angeborenem Herzfehler (EMAH) am Universitätsklinikum Münster (UKM). Die Stiftung ist hervorgegangen aus der „Fördergemeinschaft Zentrum für angeborene Herzfehler Universitätsklinikum Münster e.V.”
mehr ...
 
 


Neues Gerät zur kombinierten Belastungsmessung mittels Spiroergometrie und Lungenflussmessung

EMAH-Fördergemeinschaft unterstützt mit 105.000 Euro Forschungsvorhaben am UKM

Herzspezialisten des UKM erforschen Herzmuskelfunktion und Kreislauf unter Belastung, um die körperliche Leistungsfähigkeit von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern zu verbessern.
Die Fördergemeinschaft unterstützt hierfür die Einrichtung eines belastungsphysiologischen Labors.
mehr ...
 
 


Joachim Mohr Buch "Das Loch in meinem Herzen"
Buch von Joachim Mohr

Ein SPIEGEL-Redakteur berichtet in einem Buch und einer Kolumne auf SPIEGEL ONLINE über sein Leben als EMAH:

„Geboren mit mehreren Herzfehlern, verdanke ich mein Leben zweifellos der modernen Medizin. Und trotz aller furchtbaren Augenblicke und Schicksalsschläge, ist es doch eine super Sache, dieses Leben. Ich bin durch viele Krisen gegangen und gezwungener Maßen zu einem Überlebenskünstler geworden. Von der Kunst, das Leben trotz einer schweren Herzkrankheit zu lieben und zu genießen, erzähle ich in meinem Buch "Das Loch in meinem Herzen" und in meiner Kolumne "Mohrs Herzschlag" auf SPIEGEL ONLINE.
-Joachim Mohr-

Brief von Joachim Mohr...
 


Implantationsteam

Kathetertechnik steigert die Lebensqualität

Erstmals wurden am Universitätsklinikum Münster künstliche Pulmonalklappen im Katheterverfahren implantiert.
Prof. Baumgartner: „Unseren beiden Patienten konnte mit diesem neuen Katheterverfahren eine erneute Operation erspart werden.”
mehr ...
 
 


Karla Völlm, Gerald Asamoah, Prof. Dr. Norbert Roeder, Prof. Dr. Helmut Baumgartner

Gerald Asamoah gibt Startschuss für bundesweite Werbekampagne
„Hör auf Dein Herz”
Prominente werben für EMAH-Zentrum am UKM

In der bundesweiten Kampagne „Hör auf Dein Herz” erhält das EMAH-Zentrum Unterstützung von bekannten Menschen wie Gerald Asamoah, Ulf Merbold, Christine Urspruch, Ingrid Klimke, Reinhold Messner, Rosi Mittermeier, Aglaia Szyszkowitz und Nadine Krüger. Alle Prominente wollen darauf aufmerksam machen, dass viele Menschen mit einem Herzfehler zur Welt kommen, und im Erwachsenenalter häufig unterversorgt sind.

mehr Informationen und Downloads ...
 


Susanne Melin der Robert Bosch Stiftung (2vl) mit Repräsentanten des Zentrums, der Stiftung und des UKM [PR]

Robert Bosch Stiftung finanziert fünf Arzt-Stipendien zur Fortbildung mit 470.000 Euro

Durch das Engagement von Karla Völlm, Vorstandsvorsitzende der „Fördergemeinschaft Zentrum für angeborene Herzfehler Universitätsklinikum Münster e.V.”, ist es gelungen, die Robert Bosch Stiftung für ein Stipendienprogramm am UKM zu gewinnen.
Die Stiftung unterstützt durch die Förderung von Stipendiaten im EMAH Zentrum des Klinikums die Ausbreitung der EMAH-Kompetenz auch an anderen Standorten.

mehr ...
 
 


Prof. Dr. Helmut Baumgartner erläutert die Einsatzmöglichkeiten des Gerätes

100.000 Euro für das EMAH-Zentrum: Echtzeit-Aufnahmen des Herzens in 4D

Die Fördergemeinschaft ermöglicht dem EMAH-Zentrum den Kauf eines Echokardiographie­gerätes der neuesten Generation.
Prof. Dr. Helmut Baumgartner: „Das neue Gerät verbessert speziell die Bildgebung enorm, so können wir in nun kurzer Zeit z.B. die Funktion einer Herzklappe in Echtzeit am Monitor betrachten.”
Auch die Verdoppelung der Patientenzahl gegenüber 2008 mache die Anschaffung wertvoll.

mehr ...
 


Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart (6.v.l.) mit UKM-Vorstand im EMAH-Zentrum

Gelegenheit genutzt: UKM bittet Minister Pinkwart um Hilfe zur Erneuerung der Infrastruktur

Der Vorstand des Universitätsklinikums Münster (UKM) hat gemeinsam mit der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität am heutigen Freitag zum Neujahrsempfang in den Erbdrostenhof eingeladen.

mehr ...
 
 


Veranstaltung: 5. Norddeutsche Herztage

Vom 15.–16. Mai finden zum fünften Mal die jährlichen „Norddeutschen Herztage” statt.

Auch die EMAH wird präsent sein und sich mit dem Beitrag „EMAH-Leitlinien: Praktische Konsequenzen” beteiligen.

mehr ...


©KAH/Foto: Firyn

Premiere des Dokumentarfilms „Herzspezialisten”

Im Berliner Kino International präsentierte das Kompetenznetz Angeborene Herzfehler den Film in Anwesenheit des Regisseurs, der fünf Protagonisten sowie der Förderer.

„Herzspezialisten” ist ein Film über das Leben mit einem besonderen Herzen: Regisseur Christian Barthelmes porträtiert die Lebensgeschichte von fünf Menschen mit angeborenen Herzfehlern.
mehr ...


Überreichung des Bundesverdienstkreuzes

Bleibende Verdienste um herzkranke Kinder
Der Bundespräsident hat Karla Völlm aus Krefeld für ihr langjähriges soziales Engagement das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann wörtlich: „Hiermit wird eine Frau ausgezeichnet, die sich um die gesundheitliche Selbsthilfe in Nordrhein-Westfalen und insbesondere um herzkranke Kinder bleibende Verdienste erworben hat.”

mehr ...


EMAH-Infostand auf der PV Leistungsschau

Eine Geschichte am Rande einer Leistungsschau...

Wer aufmerksam durch die Halle der PV Leistungsschau in Hannover gegangen ist, entdeckte zwischen der Werkstattausrüstung einen Stand der EMAH.
Dort informierte, allen voran, Karla Völlm, die Vorsitzende der Fördergemeinschaft, über die Spezialeinrichtung für Erwachsene mit angeborenem Herzfehler.
Manch ein Besucher wunderte sich…

mehr ...


Einweihung des EMAH Zentrums

EMAH Zentrum offiziell eröffnet
Spendengelder sind gut angelegt

Am 24. Mai 2008 wurde das EMAH Zentrum in Münster mit einem Gottesdienst und einem Festakt eingeweiht. Die „Mutter der EMAH-Behandlung”, Prof. Jane Somerville aus London lobte in ihrer Festrede ganz besonders das Engagement von Karla Völlm, der Vorsitzenden der Fördergemeinschaft. Das EMAH-Zentrum in Münster sei einzigartig in Europa, wenn nicht sogar weltweit.

mehr ...


Prof. Dr. Andreas Pinkwart

Grußwort des Ministers

Grußwort des Ministers für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, welcher die Schirmherrschaft für das EMAH-Zentrum übernommen hat.

mehr ...


Stiftungsunterzeichnung

Pressemitteilung Westfälische Wilhelms-Universität Münster vom 6. Juni 2005

Mit der Einrichtung von drei Stiftungsprofessuren am Herzzentrum Münster wird insbesondere das im Aufbau befindliche Zentrum für Erwachsene mit angeborenem Herzfehler nachhaltig gefördert.

mehr ...

 

 


Robert Bosch Stiftung fördert das EMAH-Zentrum Münster

Mit der Förderung soll erreicht werden, daß in Deutschland ein Expertennetz für eine qualifizierte Versorgung von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern aufgebaut werden kann. Dies soll erreicht werden durch die Einführung einer anerkannten Zusatzqualifikation für Kardiologen, Kinderkardiologen und Herzchirurgen.
mehr ...


Interdisziplinäre Versorgung von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern (EMAH) - Empfehlungen zur Qualitätsverbesserung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

mehr ...

 

 


Unsere Vorhaben
Jedes Jahr werden in Deutschland 6.000 Kinder mit angeborenem Herzfehler geboren. Derzeit leiden ca. 300.000 erwachsene Patienten an der Krankheit...
Unsere Förderer
Um das Vorhaben zu realisieren wird unsere Initiative bereits tatkräftig von einer Reihe von Unternehmen unterstützt...
Kontakt
EMAH Stiftung Karla Völlm
Biberweg 37
47800 Krefeld
Telefon: +49170 9105459
Email: emah-zentrum@t-online.de
Unsere Förderer:
BU-Gruppe
PV
Hella
Euro RSCG
Robert Bosch Stiftung
A.T.Z.
Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte
Arua
Hengler Mueller Rechtsanwälte
PKF
LUK
NGK
Verbände und Aktionen:
Bundesverband Deutscher Stiftungen
Robert Bosch Stiftung - Verantwortung Unternehmen